BIGTheme.net • Free Website Templates - Downlaod Full Themes

Auf zum Wasen!

In vorreformatorischer Zeit gehörte Bad Cannstatt noch zum Bistum Konstanz. Dieser historische Zusammenhang wird bei einem der größten Volksfeste weltweit zum Ausdruck gebracht. Nämlich dann, wenn der Fanfarenzug der Niederburg den Festumzug des Cannstatter Wasen anführt. 

Seit vielen Jahren wird uns Niederbürglern diese Ehre zuteil und in jedem Jahr versuchen wir das Beste aus uns herauszuholen, um die Menschenmassen rund um den Wasen mit unseren Musikstücken und Choreographien zu begeistern.

Am 24. September ist es soweit und wir starten unseren Marsch am Vormittag durch das Herz von Stuttgart, zusammen mit dem Wasenhasi und zahlreichen weiteren Musik- und Trachtenvereinen.

Wir freuen uns ein fester Bestandteil dieses fulminanten Fests sein zu dürfen. Ein wunderschöner Umzug, der Jung und Alt auf die Straßen locken wird.

Die Krüge hoch!

Seenachtfest 2017

„Das Feuerwerk ist die perfekteste Form der Kunst, da sich das Bild im Moment seiner höchsten Vollendung dem Betrachter wieder entzieht.“ - Theodor Adorno

Doch auch die Musik will als hohe Form der Kunst nicht außer Acht gelassen werden. So werden wir auch in diesem Jahr wieder, vor dem altehrwürdigen Konzil, den Abend des Seenachtfests standesgemäß und mit klangvollen Stücken einführen.

Nach einem kleinen Umzug ab 15:30 Uhr durch die Konstanzer Altstadt, von der Niederburg bis zum Stadtgarten, gemeinsam mit den Fahnenschwingern der Niederburg, treffen wir gegen 16 Uhr im Stadtgarten ein und werden die Besucher des Seenachtfests musikalisch unterhalten.

Dieses Jahr ist sogar der SWR vor Ort und wird dieses Spektakel am Gondelehafen im Fernsehen übertragen.
Dennoch hoffen wir, dass sich auch in diesem Jahr viele Leute im Stadtgarten tummeln, um sich der einmaligen Atmosphäre des Seenachtfests hinzugeben, die wir musikalisch untermalen.

Wir freuen uns sehr auf dieses alljährliche Platzkonzert und wünschen allen Besuchern viel Freude auf dem Konstanzer Seenachtfest 2017.

FZ Niederburg wird zum musikalischen Gipfelstürmer

Am vergangen Sonntag gab der Fanfarenzug der Niederburg auf der Terrasse des neuen Hotel Säntis, auf der Schwägalb, ein zweistündiges Frühstückskonzert.
Bei bestem Wanderwetter und eingebettet in die traumhafte Bergkulisse, fanden tausende Besucher den Weg auf den höchsten Berg der Ostschweiz und genossen diese musikalische Besonderheit.
Nach intensiven Proben, so Martin Tschaki, der musikalische Leiter des Fanfarenzugs, ließe sich am Ende sagen, dass sich der Aufwand mehr als nur gelohnt habe. Unter den gegebenen Umständen und der Dauer des Konzerts haben alle Beteiligten die Herausforderung mit Bravour gemeistert, sagt Tschaki weiter.
Auch für die Musiker war es eine einmalige Erfahrung unter dem Gipfelkreuz des 2500 Meter hohen Säntis ein zusätzliches Konzert geben zu dürfen.
Mit dem letzten musikalischen Gruß, riss die Wolkendecke auf und es bot sich ein überwältigender Ausblick bis zum Bodensee.

Frühschoppenkonzert

Der Berg ruft!

Die Alpenluft ist so berauschend. Oben auf den Bergen scheint man dem Himmel so nah zu sein, dass alles weitere belanglos erscheint. Die Kunst liegt in der Natur. Unseren Beitrag zur Kunst leisten wir dieses Jahr mit einem hochkarätigen Auftritt oben auf dem Säntis.
Jeden Sonntag findet auf der Terrasse des Hotels „Säntis“ ein Frühschoppenkonzert statt, um das leibliche Wohl mit musikalischer Untermalung noch bekömmlicher zu machen. Am kommenden Sonntag, 16.07. ab 11 Uhr steht der Fanfarenzug der Niederburg auf der Schwägalp und zeigt in einem zweistündigen Konzert, dass auch ein Fanfarenzug solch einem Event gewachsen ist.
Viele Proben und eine ausgeprägte Stückauswahl werden diesem besonderen Konzert die nötige Würze verleihen, um dem Anspruch des Publikums gerecht zu werden. Gerade weil die Harmonie der Fanfaren in der Schweiz so selten ist.

Natürlich würden wir uns freuen, zahlreiche bekannte Gesichter zu sehen, die sich vom Bodensee auf den höchsten Berg der Ostschweiz begeben, um den Klängen des Fanfarenzugs in Umgebung einer einmaligen Kulisse zu lauschen. In Topbesetzung werden einzigartige Fassungen von klassischen und modernen Stücken wie „Aida“, „Lützower“, „Acacia“, „James Bond“ sowie „March of the Herold“, „Royal Lion“, „Cuba“ oder „Tribute to John Williams“ zum Besten gegeben. Besonders freuen dürfen sich die Besucher des Konzerts auf rhythmische Trommlerstücke, die ebenso wie die gemeinsamen Musikstücke durch eine prägnante Akustik bestechen werden.
Für uns Musiker ist dieser Auftritt ein spektakuläres Ereignis. Die weite Aussicht und der Abstand vom hektischen Alltag bringt uns ein Stück näher an das, was man als wahre Schönheit bezeichnen könnte. Hochmotiviert schwingen wir uns also in wenigen Tagen in die Seilbahn und überwinden jeglichen Anflug von Höhenangst, um den Fanfarenzug der Niederburg und unsere geliebte Stadt Konstanz angemessen vertreten zu können.

Berg frei! Hier geht es zum Event:

 

KLICK MICH

 

 

 

Naturtöner Teil 3


Liebe Freunde,
Wieder ist es an der Zeit eine neue Folge unserer Reihe "Naturtöner" mit Euch zu teilen.
Dieses Mal stellen wir Euch ein einmaliges und inspirierendes Geschwisterpaar vor.
Sie sind die Töchter des Fanfarenzuggründers Werner F. Breyer und leben sein Erbe wie niemand sonst.
Der Aufwand und die Aufopferung für unseren Fanfarenzug der Niederburg ist mit nichts aufzuwiegen.
Aber nun seht und hört selbst, was sie Euch zu erzählen haben. Lasst Euch von diesem Herzblut und der Leidenschaft der beiden Mädels mitreißen.
Viel Vergnügen mit Rosi Schmid und Moni Schönegg! 

Gassenfreitag

Der Sommer bricht ins Land und die Nächte werden mild und kurz.
Dem werden auch wir gerecht und begleiten den kommenden Gassenfreitag mit unseren musikalischen Klängen bei untergehender Sonne über den Dächern der Niederburg. Jedes Jahr aufs Neue verbindet der Gassenfreitag Jung und Alt bei Speisen und Getränken bis in die späten Stunden – doch was wäre das ohne Musik?
Am Freitag, den 2. Juni ab 18 Uhr eröffnen wir diese ganz besondere Veranstaltung, die uns als Fanfarenzug des gleichnamigen Stadtteils sehr am Herzen liegt. In der Hoffnung viele Gäste, Freunde und Bekannte begrüßen zu dürfen, werden wir mit unseren Fanfarenklängen durch die Gassen ziehen. Wir schwärmen davon Ihnen zu einem perfekten Original-Konstanzer-Abend zu verhelfen.

Schönes Wetter – das Flair der altehrwürdigen Niederburg – erfrischende Getränke und leckeres Essen – untermalt vom Fanfarenzug der Niederburg Konstanz.

„Alte Häuser, junge Herze, schöne Mädle, gold’ner Wein.“